• HEV Oberrheintal Gewinnerin Wettbewerb 2021

HEV Oberrheintal Gewinnerin Wettbewerb 2021

02.09.2021

Auch dieses Jahr hat der Hauseigentümerverband Oberrheintal bei seinen Mitgliedern den bereits zur Tradition gewordenen Wettbewerb durchgeführt.

Seit Beginn der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) im Jahr 2013 wird viel in der Bevölkerung darüber diskutiert und unterschiedlich interpretiert. Aus diesem Grunde hat der HEV Oberrheintal der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Rheintal die Plattform für einen fachlichen und informativen Bericht im Mitgliedermagazin 2021 ermöglicht. Es wurde die Wettbewerbsfrage zu diesem Fachbeitrag gewählt und gefragt, wieviel Einwohner das Einzugsgebiet der KESB Rheintal umfasst? Zahlreiche Mitglieder haben den Wettbewerbstalon eingesandt und der Vorstand bedankt sich bei allen, die am Wettbewerb teilgenommen haben und so auch mithelfen, die Mitgliederdaten auf den neusten Stand zu bringen.

Das Einzugsgebiet der KESB Rheintal umfasst die zwölf Gemeinden von Rüthi bis St. Margrethen mit rund 70'500 Einwohnenden. Die Aufgabe und das Ziel der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde ist das Wohlergehen des Kindes, der Familie oder der betroffenen erwachsenen Person.

Herzliche Gratulation an Irma Graf aus Marbach, welche als ehemalige Gemeinderätin den KESB-Beitrag besonders interessiert hat. Sie hat die Wettbewerbsfrage richtig beantwortet und wurde als glückliche Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs vom HEV Oberrheintal gezogen. Kürzlich durfte sie den Preis, zwei Bahnfahrten auf den Hohen Kasten mit Frühstücksbuffet und feiner Milchschokolade sowie Gratis ÖV-Fahrt nach Brülisau aus den Händen von Daniel Fischlin, Präsident des HEV Oberrheintal entgegennehmen.