• HEV Kanton St.Gallen äussert sich zur Vernehmlassung Steuervorlage 17

HEV Kanton St.Gallen äussert sich zur Vernehmlassung Steuervorlage 17

03.07.2018

Der Hauseigentümerverband des Kantons St.Gallen, der Gewerbeverband sowie die IHK St.Gallen-Appenzell begrüssen, dass die St.Galler Regierung rasch einen Umsetzungsvorschlag zur Steuervorlage 17 unterbreitet hat.

Allerdings geht der Vernehmlassungsvorschlag aus Sicht der Verbände zu wenig weit. Wenn der Kanton St.Gallen bezüglich Unternehmensbesteuerung den Anschluss nicht verpassen will, müssen der Unternehmenssteuersatz tiefer liegen und die Dividendenbesteuerung auf dem heutigen Stand bleiben. Die Entlastung der natürlichen Personen im Umfang von 25 Millionen CHF soll aus Sicht des HEV Kanton St.Gallen primär über eine attraktivere Ausgestaltung des Einkommenssteuertarifs erfolgen.

Medienmitteilung vom 3. Juli 2018